top of page
Suche
  • bcpbasket

Teamausflug HU16

Es war ein Geheimnis bis zum Schluss für ALLE, wohin unser Teamausflug geht. Bekannt war nur, dass wir auf 1600 m.ü.M. sein werden und jeder sein Picknick selber mitnehmen muss.

Wir trafen uns am Sonntag in der früh um 8 Uhr beim Kuspo.

Es standen alle pünktlich bereit, ausser Leandro der leider krank zu Hause im Bett lag und Mihajlo der ebenfalls zu Hause im Bett lag....evtl. liegt er noch immer ;-)

Somit fuhren wir nur zu 12. anstatt zu 14. los. Kaum auf der Autobahn (Richtung Zürich) servierte Elia im Bus für jeden einen O-Saft und ein Croissant als Frühstück. Die Fahrt ging Richtung Chur weiter bis wir schlussendlich im Kanton Glarus, genauer in Elm bei der Gondelbahn den Bus parkierten. Es gab anschliessend div. Instrukionen von mir, was ich heute vo allen erwarte. Vorsicht war geboten!


Wir füllten gleich zwei Gondeln und bereits jetzt war es für Musti eine Herkulesaufgabe, da er Höhenangst hat. Er hat sie mit Bravour bestanden. Auf dem Berg angekommen standen für uns 12 Mountaincarts bereit.

Nach der Instruktion starteten wir gemeinsam die rasante, coole mega Downhill-Fahrt bis zurück zur Talstation. Alle waren am Ziel hell begeistert und voller Adrenalin. Erneut stiegen wir in die Gondel nach oben, dort angekommen machten wir uns dann auf in den Riesenwald. Nach div. Posten lies uns Ali die Saga des Martinsloch vor. Die Wanderung führte uns weiter bis zur nächsten Grillstelle. Zu unserer Freude brannte bereits das Feuer und so landeten div. Fleischsachen auf den Rost.

Gemütlich konnte jeder Essen, Trinken und interessante Gespräche führen, nebst dem immer wieder mal einer auf der Tyrolienne verschwand.


Nach der ausgiebigen Mittagpause zog es uns dann langsam wieder zurück richtung Gondel resp. erneut zu den Carts. Ich legte aber kurz zuvor noch ein Time-out ein und spendierte allen noch eine Glace. Abkühlung war angesagt.

Schlussendlich bestiegen wir nochmals die Carts und donnerten ins Tal. Diesmal fehlte aber plötzlich unten im Ziel ein Cart. (Dies ist aber eine andere Geschichte).


Als alle im Auto sassen und wir kaum 15min fuhren stand der nächste halt an. Das Goldige M gibt's auch in Glarus.

Am Schluss reisten gewisse wie im Schlafwagen bis zum Bahnhof Kuspo!


Ich denke es war ein gelungener Ausflug.Danke auch dem BCP für den Teambazen.

Euer Coach und Trainer

Michi




115 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page