top of page
Suche
  • bcpbasket

HU16: NBA Style

Spiel Nr. 4 war wiederum ein Heimspiel für uns. Diesmal hiess unser Gegner Jura Basket. Da dieser Gegner aber auf dem letzten Tabellenplatz liegt, sollte dies eigentlich eine machbare Aufgabe werden.

Aber als dann die Spieler in die Halle einliefen staunten wir erneut. Genau gleich wie bei den Bären letzte Woche ist Jura Basket ein komplett neues Team und auch sie sind def. alle gewachsen.

So war mir als Coach klar, so einfach wird das nicht. Wir müssen diesen Gegener ab sek.1 überraschen.

Und dies gelang uns mehr als nur gut. Wir waren alle fokussiert und ready und spielten unser "Diamond". Und siehe da, Jura Basket kam während den ersten 85 Sekunden nicht einmal über die Mittellinie und auf dem Scorerboard stand bereits 9:0 für uns.


So war der Gegner gezwungen das erste Timeout zunehmen. Wir punkteten aber anschliessend weiterhin im 20 Sekundentakt. So stand nach Viertel 1 satte 39 Punkte für uns auf dem Matchblatt.

In Viertel nr.2 war dann auch Jura im Spiel angekommen und die Punkte fielen auf beiden Seiten zahlreich.

Es war ein extrem schnelles und intensives Spiel. Auch die Offiziellen (Sarah, Steffi und Renzo) hatten Rushhour.

Ich versuchte aber trotz allem, allen Spielern gute Spielzeit zugeben. So kam auch Mike zu seiner Premiere und konnte zum ersten mal seinen extra angereisten Fans zeigen was er kann. Und er kanns! Bravo zu deinem ersten Einsatz.

Das Pausenresultat war dann aber ein wenig enger als wir es wollten. Es stand trotzdem +13 auf der Anzeigetafel.

Im dritten und vierten Viertel war es ein Kopf an Kopf rennen. Es gab zahlreiche schöne Spielzüge und Pässe quer übers ganze Feld. Und Neo nutze einmal mehr die Gegner als Slalomstangen und wenn er den Korbleger nicht selber ablegte, gabs noch ein "no look" Pass zu einem seiner Mitspieler. Da das ganze Team mittlerweile weiss, dass Neo unberechenbar ist und immer in der Lage ist noch einen Pass zuspielen, sind auch alle bereit diesen Pass entgegen zunehmen und dann auch selber den Korbwurf abzuschliessen. So gelangen zahlreiche schöne Körbe. Dies zur Freude der wiederum zahlreichen Fans auf der Tribüne. Danke für eueren Support!

So ging nahezu unter, dass Neo die 100 Punkte Marke dieses mal auf sein Konto nehmen durfte. Zum Ende des tollen und fairen Spiels stand die sagenhafte Punktezahl wie bei einem NBA Spiel auf dem Matchblatt.

Beide Teams haben über 100 Punkte geworfen. Eine Seltenheit würde ich meinen.


Endresultat 129:105

Gespielt und gepunktet haben;

Hasan 0/ Mike 0/ David 0/ Aleks 0/ Ahmed 2/ Tamas 3/ Ruben 6/ Angelo 8/ Jeton 21/ Ardil 36/ Neo 53/


Mit diesem vierten Sieg im vierten Spiel haben wir uns bereits für die Final4 Spiele qualifizieren können und dürfen den Traum vom Nordwestschweizer Meister weiter träumen.




88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page