Suche
  • bcpbasket

H4L: Sieg im Spitzenspiel gegen TSV Rheinfelden

Erster gegen Zweiter, Revanche… Das Spiel vom 18.03.22 versprach Hochspannung.

Zum Saisonstart mussten wir im Fröschi gegen Rheinfelden eine Heimniederlage einstecken, an welche sich nicht nur Haris ungern erinnert… ;-) Nach dem missglückten Saisonstart reihten wir jedoch vier Auswärtssiege aneinander und blieben somit an den noch unbesiegten Rheinfelder dran.

Wie im Hinspiel wussten wir erneut nicht genau, wo wir stehen. Der langen Coronapause sei gedankt…


Wir legten jedoch los wie die Feuerwehr und konnten bereits in den ersten Minuten ein kleines Punktepolster herausspielen, welches wir kontinuierlich vergrösserten . Hinten verteidigten wir gut und vorne brannten Bektas, Elia und Haris ein offensives Feuerwerk der Extraklasse ab (die ersten 36 Punkte ging alles auf deren Konto!).

Mit einer 42:25 Führung ging es in die verdiente Pause.


Zu Beginn des 3. Viertel erwarteten wir eine Reaktion des Gastgebers, welche jedoch mehrheitlich ausblieb. Wir punkteten rege weiter und konnten Rheinfelden so auf Distanz halten, bzw. den Vorsprung weiter ausbauen.

2m mit acht Punkten am Stück, Bektas mit neuem Kaugummi und frischer Energie, einen Dreier von Fran, oder erschossene Korbleger…. Die zweite Halbzeit hatte viele kleinere Geschichten.


Schlussendlich konnten wir das Spiel deutlich mit 79:44 für uns entscheiden. Revanche geglückt!!



Zu guter Letzt: Haris hatte mit Rheinfelden noch eine Rechnung offen. Sehr früh im Spiel ein technisches Foul erhalten und dann 27 Punkte werfen macht dann jedoch auch nicht jeder…


Es spielten: Simon (2), Bektas (12), Lino (0), Haris (27), 2m (8), Michael (2), Elia (24), Fisnik (1), Fran (3)

54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Im spiegelverkehrten Kuspo trafen wir auf die Gegnerinnen vom Saisonabschluss. Obwohl wir gut gestartet sind, kamen die Münchensteinerinnen viel besser ins Spiel als bei unserem Heimspiel. Das Ziel de